• transparent 2. serie mals volksabstimmung
  • einladung hollawint juni 2013
  • ja zur volksabstimmung mals
  • weiße männer gollimarkt mals
  • regionales frühstück mals
  • transparent italienisch malles venosta
  • mahnwache tartscher bichl
  • transparente mals volksabstimmung
  • weiße männer gollimarkt mals

Chronologie

Frühjahr 2013: erste Blüten wagen sich ans Tageslicht, früh heimkehrende Zugvögel landen im Obervinschgau und die ersten Malser sprechen von der Idee einer möglichen Volksabstimmung für ein gemeindeweites Pestizidverbot. Das wachsende Bewusstsein für die Wichtigkeit einer solchen Volksabstimmung, vor allem aber für die Gesundheit und das Wohlbefinden innerhalb unseres Lebensraumes erfasste viele Menschen in Mals. Hollawint wurde geboren, auch weil das Thema mitten ins Dorf gehöre und von allen diskutiert werden solle, wie wir fanden. Mit einer gezielten Kampagne, die sich für das Stattfinden einer Volksabstimmung stark machte und die Thematik in der Gemeinde Mals und in den Südtiroler Medien verankerte, mit Kooperationen zu bereits existierenden Obervinschgauer Initiativen schaffte Hollawint in kurzer Zeit, der Thematik unübersehbare Sichtbarkeit zu verleihen.

Auf der facebook Seite “Das Wunder von Mals” zeigt Alexander Schiebel die Geschichte von HOLLAWINT in einem Filmbeitrag.
Link www.facebook.com/wundervonmals

  • erster leserbrief hollawint
  • einladung hollawint juni 2013
  • freiheit der bauern veranstaltung mals
  • Mals pestizidfrei transparent

Die folgende Grafik enthält die wichtigsten Ereignisse auf dem Weg zur Volksabstimmung in Mals. Sie wurde in der Südtiroler Kulturzeitschrift “vissidarte” 2014 veröffentlicht und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
pdf herunterladen

Bild
pestizid freies mals chronologie 2